Wimpern-Profis: Warum wir uns spezialisiert haben

Wir machen Wimpernverlängerungen und Augenbrauenverdichtungen. Punkt. Und das ist gut so! Bei uns gibt es keine ellenlangen Angebotslisten. Warum genau? Das flüstere ich Euch in diesem Blogbeitrag.

Es gibt sie leider viel zu oft. Kosmetikstudios, die einfach alles anbieten. Von Maniküre und Pediküre über Massagen, IPL, Waxing, und Fruchtsäurepeelings bis hin zu Wimpernextensions. Quasi von allem ein bisschen. Doch was schon in einem Restaurant mit viel zu großer Speisekarte für eine tendenziell eher schlechte Küche spricht, sollte Kunden auch beim Thema Kosmetik aufhorchen lassen. Schließlich geht es hier um Eure Haut, um Eure Gesundheit. Besonders beim Thema Wimpernverlängerungen kann so einiges schiefgehen. Es handelt sich schließlich um ein filigranes Handwerk, das gelernt sein will. In diesem Artikel möchte ich Euch deshalb erklären, warum wir uns bei Zauberblick ganz bewusst ausschließlich auf Wimpernverlängerungen spezialisiert bzw. eine Nische besetzt haben.

Wo fange ich also an? Am besten hier: Wir schweben auf unserer ganz eigenen Qualitäts-Wolke. Nicht nur, weil wir unseren Wimpernkleber und viele andere Kosmetikprodukte selbst herstellen, nein, sondern, weil sich unser Motto “Qualität siegt” nach unseren ganz eigenen Qualitätsansprüchen richtet. Und die sind sehr hoch.

Jede Handlung wird unter dem Anspruch höchster Qualität vorgenommen. Wir möchten die hohen Ansprüche unserer Kunden nachhaltig und zufriedenstellend erfüllen. Und das geht meiner Meinung nach nur, wenn man sich spezialisiert und sein Handwerk aus dem Effeff beherrscht. Das heißt? Nun, die Mitarbeiter brauchen eine gute und anerkannte Ausbildung auf einem Gebiet – und vor allem: viel Berufserfahrung. Nur wer schon einige Zeit am Kunden gearbeitet hat, weiß, worauf es ankommt.

Wir bieten ausschließlich Winmpernverlängerungen und Augenbrauenverdichtungen an, um unseren Kunden ein sicheres Gefühl zu geben. Das Gefühl, dass sie sich auf uns als Experte verlassen können und dass ihre Bedürfnisse an oberster Stelle stehen. Ja, eine Spezialisierung setzt eine gewisse Vorbereitung und Expertise voraus. Doch es ist nicht nur wichtig, dass man eine ruhige Hand hat und saubere Wimpernverbindungen klebt. Bei jeder Anwendung sollte fortlaufend auf den Zustand der Naturwimpern geachtet werden. Nur so wird garantiert, dass keine Komplikationen auftreten und der Kunde zufrieden ist. Außerdem sollte jeder Neukunde vorher genau auf die Behandlung vorbereitet werden – am besten in Form eines ausführlichen Beratungsgespräches. So wird nichts dem Zufall überlassen.

Aus diesen Gründen solltet Ihr Euch beim Blick auf die nächste endlos lange Angebotsliste gut überlegen, ob Ihr Euch bei einem solch sensiblen Thema wie der Wimpernverlängerung wirklich in die Hände eines Wir-machen-einfach-alles-für-wenig-Geld-Studios begeben wollt. Natürlich kann ein solcher Laden dennoch sauber und gut arbeiten, doch die Trefferquote ist sehr gering. Und das gilt auch für andere kosmetische Bereiche. Hört auf Empfehlungen und haltet nach spezialisierte Geschäften Ausschau. Denn es handelt sich um Eure Gesundheit, um Euren Körper. Und, sind wir mal ehrlich: Ist es nicht auch so, dass man sich in einem spezialisierten Studio gleich viel besser aufgehoben fühlt? So geht es uns zumindest. Und vielen unserer Stammkunden auch.

Liebe Grüße, Ira