Fine Weddings & Parties: Es lebe die lässige Eleganz

Wenn der Beruf gleichzeitig Leidenschaft ist: Nadine Metgenberg ist Hochzeitsplanerin. Mit besonderer Hingabe und viel Liebe organisiert sie Luxus-Hochzeiten. In Deutschland, aber besonders auch im Ausland. Beispielsweise in Italien oder Spanien. Das ist ihr Steckenpferd. Dem Namen Ihrer Agentur macht sie alle Ehre: “Fine Weddings & Parties“. Aus ihren Dependancen in Hamburg oder auf Mallorca strickt sie regelmäßig aus den groben Skizzen und großen Träumen ihrer Kunden wasserdichte Wunder-Pläne für unvergessliche Traumhochzeiten. Individuell und einzigartig versteht sich. Und mit der gewissen Prise Glamour. Denn so gehört sich das doch bei einer Hochzeit, oder etwa nicht?

Interview mit Nadine Metgenberg von Fine Weddings & Parties

Wir haben mit Nadine Metgenberg, eine der exklusivsten und besten Hochzeitsplanerinnen Deutschlands, gesprochen – und ihr das ein oder andere Geheimnis entlocken können. Es ist nicht zu übersehen, dass sie genau das tut, was sie liebt. Und zwar mit Verstand und Herz. 

ZAUBERBLICK: Wie bist Du zur Hochzeitsplanung gekommen – ein Herzensprojekt?

Nadine Metgenberg: “Meinem Vater hätte es ausgesprochen gut gefallen, wenn ich Jura studiert hätte. Dann wäre ich heute womöglich eine erfolgreiche Scheidungsanwältin. Um Himmelswillen, den Job überlasse ich gerne Laura Wasser! Menschen trennen liegt mir nicht, lieber möchte ich Glück um mich haben und verbreiten. Schon in meinem Elternhaus waren Spaß und Feiern von großer Bedeutung. Geschwister, Cousins und Cousinen, die große Familie und deren Freunde – wenn sie alle zusammenkamen, gab es manch schöne Geschichte zu erzählen. Für diese Zusammenkünfte habe ich schon damals einiges auf die Beine gestellt, und später dann für meine eigene große Familie. Feste zu organisieren und Menschen damit zum Staunen zu bringen, war schon immer meine Passion. Dass sie zur Profession wurde, lag also schlichtweg auf der Hand: Jeder tut, was er am besten kann.”

ZAUBERBLICK: Wie lange bist Du als Wedding Planerin tätig? 

Nadine Metgenberg: “Ich organisiere seit rund zehn Jahren internationale Events. Zunächst einmal für eine große politische Stiftung, dann für verschiedene andere Hochzeitsplaner als Freelancer – und seit rund sechs Jahren unter meiner eigenen Marke.”

ZAUBERBLICK: Warum sollte man lieber planen lassen als selbst planen?

Nadine Metgenberg: “Es gehen locker 500 Arbeitsstunden in eine durchschnittliche Wochenendhochzeit bei uns. Bei großen, aufwendigen Produktionen können es auch locker mehr als 1000 Stunden werden. Einen professionellen Planer ins Boot zu holen, das ist für all diejenigen Brautpaare das Richtige, die sich einfach nur auf die Vorfreude und das große Fest selbst konzentrieren möchten. Und die Fleißarbeit outsourcen wollen.”

ZAUBERBLICK: Inwieweit haben sich Hochzeiten in den letzten zehn Jahren verändert?

Nadine Metgenberg: “Ganz einfach: Aus Hochzeiten sind Mega-Hochzeiten geworden.”

ZAUBERBLICK: Wie hast Du es geschafft, in dieser Branche so erfolgreich zu sein? 

Nadine Metgenberg: “Schweiß und Tränen. Harte Arbeit. Klare Ziele. Und eine ganz große Portion Glück und gutes Timing.”

ZAUBERBLICK: Was liegt Dir bezüglich Deiner Arbeit besonders am Herzen? Was ist besonders wichtig? 

Nadine Metgenberg: “Die ganz großen Momente im Leben meiner Kunden zu feiern, und damit im Herzen konservierbar zu machen. Einzigartige Erlebnisse zu kreieren. Unsere Botschaft ist: Wir haben Dich als Braut verstanden. Lässige Eleganz. Spaß. Wir wollen Inspirationsgeber sein.”

ZAUBERBLICK: Dein Hochzeitsbuch – wie entstand die Idee dazu?

Nadine Metgenberg: “Ich hatte die Ehre und Freude, dass ich für ein großes Portrait in der Süddeutschen Zeitung interviewt wurde. Diese Story las eine wundervolle Literaturagentin aus Berlin und rief mich an: Hallo Frau Metgenberg, haben Sie Lust, ein Buch zu schreiben? Ich habe da eine Idee!“ – kurze Zeit später hat sie mein Kurz-Exposé an HarperCollins verkauft und drei Monate später ging mein Manuskript ins Lektorat. Ich habe extrem viel gelernt in dieser Zeit, unter Druckbetankung (lacht).”

Du kannst das schöne Buch auch bei uns gewinnen – ja, wir verlosen drei Exemplare (Details siehe unten)!

ZAUBERBLICK: Welche Punkte werden von Brautpaaren häufig unterschätzt?

Nadine Metgenberg: “Generell: Zeitaufwand und Budget. Im Speziellen: Wie lange man braucht, um eine Sitzordnung für 100 Gäste zu schreiben, wie lange man braucht, um eine richtig gute Hochzeitsrede zu schreiben und einzuüben, und wie lange man üben muss für einen 3-Minuten-Eröffnungstanz.”

ZAUBERBLICK: Was gibst Du angehenden Bräuten mit auf den Weg?

Nadine Metgenberg: “Bleibt in der Liebe. Alles andere ist irdischer Firlefanz.”

ZAUBERBLICK: Sind Beauty-Treatments kurz vor der Hochzeit eine gute Idee? 

Nadine Metgenberg: “Zehn Tage vor der Hochzeit keine Kosmetiktermine. Und bei dunklen Haaren auch bitte keine Haare färben mehr so kurzfristig, insbesondere bei Hochsteckfrisuren. Gerne Massagen, Maniküre- und Pediküre-Treatments angehen. Alles, was entspannt.”

Lese auch: Wimpernverlängerung vor der Hochzeit: Was muss ich beachten?

ZAUBERBLICK: Welche Beauty-Treatments empfiehlst Du Bräuten, um am Tag der Tage zu glänzen? 

Nadine Metgenberg: “Ich bin keine ausgewiesene Beauty-Expertin, habe aber eine klare Meinung dazu: Keine Beauty-Treatment-Experimente am Hochzeitstag. Das Risiko einer allergischen Reaktion im Gesicht ist einfach viel zu hoch. Am Hochzeitstag selbst kann die Braut gerne ein Lippen-Peeling machen, Augen-Pads wirken Wunder, Feuchtigkeitsmasken geben dem Gesicht nochmal einen extra Glow.”

ZAUBERBLICK: Und was würdest Du angehenden Wedding-Planern ans Herz legen, um erfolgreich ihr Business aufzubauen? Was macht eine gute Hochzeitsplanerin aus?

Nadine Metgenberg: “Jeder, der sich für den Beruf interessiert, sollte bei mir ein intensives One-on-One-Coaching besuchen, in dem an drei Tagen das geballte Know-how eines Premium-Hochzeitsplaners besprochen wird. Von Vertragswerk, über Preisstrategien, Ablaufpläne, Designkonzepte, Marketing, PR, Social Media bis hin zu Neukundengewinnung und Controlling.”

ZAUBERBLICK: Sind Hochzeiten wirklich reine Frauensache?

Nadine Metgenberg: Ich habe bisher keinen einzigen Mann kennengelernt, der schon als kleiner Junge mal darüber nachgedacht hat, was er später, wenn er groß ist, wohl an seinem Hochzeitstag anziehen wird. Hingegen kenne ich ein paar Mädels, die durchaus das eine oder andere Mal als Kind ‘Hochzeitstag’ gespielt haben.”

Hier gibt’s eine Beauty-Checkliste für die Hochzeit!

Gewinnspiel und Special Deals

Es gibt drei besondere Möglichkeiten über ZAUBERBLICK an “Das Hochzeitsbuch” von Nadine Metgenberg zu gelangen – und dabei kannst Du sogar ein paar Euro sparen:

  1. Gewinnspiel: Wir verlosen 3 x “Das Hochzeitsbuch”! Wir drücken Dir die Daumen. Details folgen.
  2. ZAUBERBLICK Online-Shop: In unserem Online-Shop kannst Du das Buch eine Woche lang zu einem Spezialpreis bekommen.
  3. Im Wimpernstudio: Danach nehmen wir das Buch für unsere angehenden Bräute auch im Studio vor Ort in den Verkauf.

Seid gespannt und folgt uns auf Instagram! Dann könnt Ihr nichts verpassen.