Kokoswasser: Was kann der gehypte Beauty-Drink?

Kokoswasser: Was kann der gehypte Beauty-Drink?

Kokoswasser ist derzeit in aller Munde – und das aus gutem Grund. Das natürliche Getränk aus der jungen, grünen Kokosnuss erfrischt nicht nur an warmen Tagen, sondern bietet eine ganze Reihe von gesundheitlichen Vorteilen.
Glaubt man den Postings auf Social Media und Werbebotschaften, ist es ein wahrer Schatz für alle, die sich für Schönheit, Gesundheit und eine ganzheitliche Lebensweise interessieren. Aber was steckt wirklich hinter diesem exotischen Elixier und warum wird es als so gesund und schönheitsfördernd angepriesen? Das erfährst Du jetzt!

Kokoswasser: Der erfrischende Trend

Kokoswasser ist die klare Flüssigkeit, die aus jungen, grünen Kokosnüssen gewonnen wird. Es ist nicht zu verwechseln mit Kokosmilch, die aus dem Fruchtfleisch reifer Kokosnüsse hergestellt wird. Kokoswasser hat einen mild-süßen Geschmack, der an warme Tropennächte und exotische Strände erinnert. Es ist nicht nur köstlich, sondern auch unglaublich erfrischend – perfekt für heiße Sommertage oder als belebender Drink nach dem Sport. Kokoswasser findet sich aber lange nicht mehr nur an Thailands Stränden, sondern auch in den Kühlregalen von Supermärkten und Drogerien überall auf der Welt. Man könnte sagen: Kokoswasser boomt! Zu Recht? Das schauen wir uns jetzt genauer an.

Die gesundheitlichen Vorteile von Kokoswasser

Fakt ist: Kokoswasser ist reich an wichtigen Nährstoffen und Elektrolyten wie Kalium, Magnesium und Kalzium. Diese helfen, den Flüssigkeitshaushalt im Körper zu regulieren, was besonders nach intensiven körperlichen Aktivitäten von Vorteil ist – es wird daher auch als natürliches Elektrolyt-Getränk bezeichnet.

Neben den wichtigen Elektrolyten enthält Kokoswasser auch Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen und so zum Schutz unserer Zellen beitragen. Diese Antioxidantien können helfen, oxidative Schäden zu reduzieren, die oft durch Stress, Umweltverschmutzung und ungesunde Lebensgewohnheiten verursacht werden. Das bedeutet nicht nur Schutz für unsere inneren Organe, sondern auch für unsere Haut, die durch oxidative Schäden schneller altern kann.

Kokoswasser kann außerdem dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Dank seines niedrigen glykämischen Indexes kann es helfen, die Insulinsensitivität zu verbessern, was besonders für Menschen mit Diabetes oder diejenigen, die ihr Gewicht kontrollieren möchten, von Vorteil ist. Das Getränk kann durch seine hydratisierenden Eigenschaften die Verdauung unterstützen und somit langfristig die Darmgesundheit unterstützen.

Kokoswasser und seine Wirkung auf Haut und Schönheit

Eine gesunde, strahlend schöne Haut bekommen durch Kokoswasser? Auch da ist was dran. Zwar handelt es sich nicht um einen Zaubertrank, der uns von jetzt auf gleich den ultra-Glow verleiht, aber Kokoswasser kann sich durchaus positiv auf Dein Hautbild auswirken:

  1. Hydratation von innen heraus: Eine gut hydratisierte Haut wirkt strahlender und gesünder. Kokoswasser unterstützt die Hautfeuchtigkeit von innen heraus, was zu einem pralleren, jugendlicheren Hautbild führen kann.
  2. Entzündungshemmend: Dank seiner entzündungshemmenden Eigenschaften kann Kokoswasser helfen, Hautirritationen und Rötungen zu lindern. Dies ist besonders vorteilhaft für Personen mit empfindlicher oder zu Akne neigender Haut.
  3. Förderung der Kollagenproduktion: Die in Kokoswasser enthaltenen Vitamine und Mineralien, insbesondere Vitamin C, unterstützen die Kollagenproduktion. Kollagen ist ein Protein, das für die Elastizität und Festigkeit der Haut verantwortlich ist.

 

Worauf Du beim Kauf achten solltest

Du hast es beim Blick auf die Verpackungen oder beim Probieren sicherlich schon mal bemerkt: Nicht jedes Kokoswasser ist gleich. Um die besten gesundheitlichen Vorteile zu genießen, solltest Du einige Dinge beachten:

  • Zuckerzusatz vermeiden: Viele im Handel erhältliche Kokoswasser enthalten zusätzlichen Zucker. Achte darauf, ein Produkt ohne Zuckerzusatz zu wählen, um unnötige Kalorien und ungesunde Inhaltsstoffe zu vermeiden.
  • Künstliche Zusätze: Einige Marken fügen künstliche Aromen oder Konservierungsstoffe hinzu. Wähle Produkte, die 100% reines Kokoswasser ohne künstliche Zusätze enthalten.
  • Direkt aus der Kokosnuss: Die beste Wahl ist frisches Kokoswasser direkt aus der Kokosnuss. Dies gewährleistet die höchste Qualität und den besten Geschmack. Wenn dies nicht möglich ist, such nach Produkten, die nur minimal verarbeitet sind.
  • Kalorien: Kokoswasser ist im Vergleich zu anderen Fruchtsäften kalorienarm und somit eine gesunde Alternative für kalorienbewusste Konsumenten. Dennoch solltest Du neben Kokoswasser auch reichlich pures Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

Kokoswasser ist nicht nur ein erfrischendes und leckeres Getränk, sondern auch ein Booster für unsere Gesundheit und Schönheit. Es unterstützt die Hydratation, fördert die Hautgesundheit und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Achte beim Kauf jedoch immer auf reine, unbehandelte Produkte, um das Beste aus diesem natürlichen Beauty-Drink herauszuholen. Außerdem ist uns wichtig zu betonen, dass es sich um ein Add-On zu einem rundum gesunden Lebensstil mit einer gesunden Ernährung handelt. Kokoswasser kann zwar viel, aber eben nicht zaubern. In diesem Sinne: Cheers! 

 

 

Bildmaterial: unsplash 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag