Blog

10 Fehler, die Kunden beim Tragen der Wimpernextensions machen

Eine Wimpernverlängerung bedeutet nicht nur viel Freude, unwiderstehliche Blicke und Zeitersparnis im Badezimmer. Nein, wenn Du all das genießen möchtest, und zwar ohne Komplikationen, solltest Du ein paar Regeln einhalten. Es kommt immer wieder vor, dass unsere Kunden Fehler machen. Sei es bei der Pflege oder beim Schminken. Hier flüstern wir Dir die 10 größten Fehler, die Kunden beim Tragen von Wimpernextensions machen können.

1. Lauscher auf, es lohnt sich

Viele Kunden freuen sich so sehr darüber, dass sie ihre (erste oder neue) Wimpernverlängerung bekommen haben, dass sie einfach so davon stolzieren und nicht richtig zuhören, wenn wir ihnen noch einige Tipps zur Pflege geben. Absolut menschlich, doch Hinhören lohnt sich. Sind Männer vielleicht doch die besseren Zuhörer 😉 ?

2. Die 24-Stunden-Regel wird missachtet

An oberster Stelle steht die 24-Stunden-Regel. Und diese wird leider viel zu oft vergessen. Die Regel besagt, dass die neuen Wimpernextensions in den ersten 24 Stunden sehr sorgfältig behandelt werden sollten. Sprich: Nach der Behandlung solltest Du 24 Stunden lang Wasser, Wasserdampf und jegliche Schminke vermeiden. Der Kleber ist zwar fest, aber er benötigt Zeit, um sich elastisch an Deine Naturwimpern zu schmiegen. Solltest Du diesen Tipp nicht beachten, bricht die Verbindung auf und so kann es zu einem vorzeitigen Verlust der Kunstfasern kommen.

3. Hände weg von den Augen

Natürlich darfst Du Deine Augen anfassen, aber nicht immer und ständig. Und berührt bitte nicht unmittelbar die Wimpern. Viele Kundinnen fummeln ständig an ihren Augen herum, zum Beispiel, um zu prüfen, ob noch alles sitzt und in Form ist.

4. Fehler beim Schminken

Es kommt auch häufig vor, dass unsere Kundinnen zu schnell zum (Augen-)Make-up greifen, bevor sie den Umgang mit den Eyelash Extensions verstanden und gelernt haben. Wir geben Dir Tipps zum Schminken mit Deiner neuen Wimpernverlängerung mit nach Hause. Denn hierbei passieren die meisten Fehler. Die Gefahr: ein extremes Verschmutzen und Verkleben der Verbindungen, etwa durch Eyeliner oder Creme-Lidschatten. Unsere Refill-Tipps: Wer sich schminkt, sollte alle 2 1/2 Wochen zum Auffüllen kommen. Wer sich nicht schminkt alle 3 Wochen (vorausgesetzt, es werden alle Punkte umgesetzt und der Umgang korrekt ausgeführt).

Hier geben wir Dir Tipps zum richtigen Schminken mit Wimpernextensions.

5. Falsche Gesichtsreinigung

Häufig kommt es vor, dass falsche Produkte zur Gesichtsreinigung verwendet werden. Ölhaltige Produkte (z.B. Waschgels) sind mit Wimpernextensions absolut tabu! Sie beschädigen den Kleber oder lösen die Extensions. Verwende ausschließlich ölfreie Reinigungsmittel. Hier empfehlen wir auch unser Microsilber Waschgel (erhältlich über www.zbnc.de).

Beim Tragen von Eyelashes sind viele Frauen darum bemüht, nicht mit Wasser im Augenbereich in Kontakt zu kommen. Genau das ist falsch! Es ist wichtig, den Lidrand zu pflegen und auf die Hygiene zu achten. Sonst kann es zu Verstopfungen der feinen empfindlichen Drüsen zwischen den Wimpern kommen – sei es durch Schminke, abgestorbene Hautschüppchen oder auch einfach durch die Überproduktion der Talgdrüsen. Schlechte oder mangelnde Pflege führt unweigerlich zu einer schmerzlichen Entzündung des Augenlids.

7. Nächtliches Wühlen

Du gehörst zu den nächtlichen Wühlern im Bett? Dann achte lieber darauf künftig auf dem Rücken zu schlafen. Denn durch das Wühlen werden die eigenen Naturwimpern gleich mit beschädigt. Wir beraten Dich gerne zu diesem Thema.

7. Sport und Wellness

Du liebst es, aktiv zu sein, auszupowern und Dich ab und zu mit einer Portion Wellness zu belohnen? Super! Dann solltest Du jedoch auch Deine Refills darauf abstimmen. Denn wer viel Sport treibt und häufig die Sauna aufsucht, sollte die Auffüllzeiträume lieber verkürzen.

8. Wer fragt, gewinnt!

Du hast etwas nicht verstanden? Oder Dir ist eine wichtige Frage erst zu Hause in den Kopf geschossen? Zögere nicht, bei Deinem Lash Stylist nachzufragen. Bei Unwissenheit solltest Du immer nachfragen! Lieber einmal zu viel als zu wenig.

9. Falsche Produkte zum Abschminken

Auch hier solltest Du zu ölfreien Abschminkprodukten greifen. Außerdem ist es wichtig, nicht zu sehr zu reiben und zu drücken. Auch fusselnde Wattepads können Schwierigkeiten bedeuten und sich in den Wimpern absetzen oder die Verbindungen beschädigen.

Hier erfährst Du, wie das Abschminken mit Wimpernverlängerungen gelingt!

10. Behandlung verstehen

Einer der Schlüssel für den richtigen Umgang mit einer Wimpernverlängerung ist das Verständnis für die Abläufe und Techniken. Es ist auch hilfreich, sich den Wachstumsprozess eines Wimpernhaares genauer erklären zu lassen. Nur so kann man Tag für Tag wimperngerecht handeln.

Viele Grüße,
Ira

 

 

 

Bildquelle:

Go to Isaiah Rustad's profile

 

Back To Top
HEY DU, AUFGEPASST!
Der Zauberblick-Newsletter ist da. Bleib bequem auf dem Laufenden über unsere News, Aktionen, Posts und Produkte.
Du kannst Dich natürlich jederzeit problemlos wieder abmelden.