Form & Farbe: Nageltrends 2019/2020

Was gehört alles zu einem kompletten Look? Natürlich das richtige Outfit, gestylte Haare, ein passendes Make-up und nicht zu vergessen: gepflegte Nägel. Doch was sind die aktuellen Nageltrends 2019/2020? Lange Fingernägel oder kurz geschnitten? Rund, eckig oder spitz? Und welche Farben sind in der Saison 2019 / 2020 besonders gefragt? Wir verraten Dir die aktuellen Trendfarben, -formen und wie Du sie miteinander kombinieren kannst.

Ein ganz besonderer Anlass steht vor der Tür? Natürlich verhelfen wir Dir auch gerne zu Deinem Wow-Look. Besuche unser Zauberblick-Studio, lehne Dich zurück und lasse Dich von unseren Beauty-Spezialisten verwöhnen. Damit wir alles für Deinen Besuch vorbereiten können, vereinbare bitte rechtzeitig einen Termin bei uns!

Nageltrends 2019/2020: Angesagte Nagelformen

Welche Nagelformen sind angesagt, welche unterschiedlichen Formen gibt es überhaupt und wie kann ich sie richtig feilen? Hier eine Aufzählung der beliebtesten Formen, in die Du Deine Fingernägel stylen und feilen (lassen) kannst:

  • Rund: Mit dieser klassischen Nagelform kannst Du kaum etwas falsch machen. Rund gefeilte Fingernägel sehen immer gepflegt aus und passen zu allem. Vorteile: Schnell und einfach gestylt, auch für kurze und / oder brüchige Nägel zu empfehlen.
  • Oval: Die Steigerung von runden Nägeln sind oval gefeilte Fingernägel. Sie sind eine Spur aufregender, allerdings auch etwas aufwändiger in Form zu bekommen. Unser Tipp: Feile immer nur in eine Richtung, am besten von außen.
  • Eckig: Absolut im Trend sind momentan eckige Fingernägel. Die Nagelform wirkt sportlich und gleichzeitig schick. Zwar brauchst Du etwas Übung, um Deine Nägel in eine eckige Form zu bringen, der Aufwand lohnt sich aber allemal. Voraussetzung ist, dass Deine Fingernägel in der Länge mindestens so breit sind wie Dein Nagelbett. Nur so können schöne Kanten und ein perfektes Endergebnis entstehen.
  • Spitz: Achtung! Nur für Frauen, die wirklich alle Blicke auf sich (und ihre Nägel) ziehen wollen. Lange und spitze Fingernägel wirken in jedem Fall selbstbewusst, können in Kombination mit knalligen Farbtönen aber auch billig wirken – also vorsichtig und die Nagellackfarbe mit Bedacht wählen. Das Stylen dagegen ist nicht schwierig, einfach von beiden Nagelecken in Richtung Nagelmitte eine Spitze feilen.
  • Mandelförmig: Du magst längere Nägel, möchtest im Alltag aber nicht von scharfen Krallen eingeschränkt werden? Dann ist die Mandelform genau das Richtige für dich. Besonders angesagt ist die Nagelformen momentan in Kombination mit nudefarbenen Nagellack. Beim Feilen orientierst Du Dich – wie der Name schon verrät – an der Form einer Mandel: vorne schmal zulaufend und die Spitze leicht abgerundet.

Trend Nr. 1: Black & White

Schlicht und elegant – Schwarz und Weiß sind wahre Klassiker. Auch auf den Nägel setzen die beiden Nicht-Farben ein (Under-)Statement. Ein neuer Mega-Trend auf den Laufstegen dieser Welt ist in der aktuellen Saison das “Lettering”. Letterwas? Ja, so ging es uns auch als wir das erste Mal von dem Look gehört haben, aber jetzt sind wir absolute Fans! Beim Lettering werden die Nägel mit Buchstaben in Black & White bemalt. Entweder weißer Grund und schwarze Letter, umgekehrt oder gemixt – ganz individuell, alles ist möglich. Auf nudefarbenen Fingernägel funktioniert der Lettering-Trend übrigens auch wunderbar.

Trend Nr 2: Natural Beauty

Ein Sieg für die Natürlichkeit! Nachdem wir Euch in einem unserer letzten Artikel schon verraten haben, dass Natürlichkeit aktuell der Beauty- und Wimperntrend schlechthin ist, setzt sich diese Ansicht auch im Hinblick auch Nagelformen und -farben fort. In der Saison 2019 / 2020 sind vor allem natürliche Nagel-Stylings zu sehen: rund oder oval gefeilt, Nude- und Erdtöne. Ein super praktischer Trend für den Alltag, finden wir.

Trend Nr. 3: Lady in Red

Manchmal muss es aber einfach Farbe sein! Gerade an tristen Herbsttagen heben auch schon kleine Farbakzente die Stimmung. Und was passt besser in den Herbst als ein tiefes, dunkles Rot? Ein Klassiker unter den Nageltrends 2019/2020, der nie aus der Mode gerät. Da kommt “Burgundy” doch wie gerufen – die neue Trendfarbe der Wintersaison. Burgunderrot wirkt edel, kann aber auch sexy. Wir empfehlen Unterlack, damit sich die Nägel nicht verfärben. Und tierversuchsfreie Kosmetik, weil wir von ganzem Herzen davon überzeugt sind.

Warum tierversuchsfreie Kosmetik? Was genau wird überhaupt an Tieren getestet? Und gibt es Alternativen? In diesem Artikel klären wir Dich über die gesamte Thematik auf, denn es muss sich etwas ändern.

Trend Nr. 4: Glitzer & Glamour

Nicht nur an Silvester darf alles glitzern und funkeln. Wir machen jeden Tag zur Party – und das ganz allein mit unseren Nägeln. Naja, okay, das war vielleicht etwas übertrieben, doch Glitzer-Nagellack stimmt einen wirklich in Partylaune. Bunte Glitzerpartikel wirken wild und frech, gold und silber schon etwas edler und feierlich. Ganz besonders funkeln Deine Nägel, wenn Du Gold- und Silberstaub nur auf die Fingerspitzen oder nahe der Nagelhaut aufträgst. Die Krönung ist allerdings Champagner-Lack, beispielsweise in Rosé- oder Bronzetönen. Mit dem leicht schimmernden Lack auf den Nägel sicherst Du Dir auf jeden Fall den Glamour-Faktor. Fragt sich jetzt nur noch, wer passend zum Styling ein Glas Champagner serviert?

Trend Nr. 5: Perlen auf den Fingernägeln

Last but not least: Perlen überall. Auch sie gehören zu den Nageltrends 2019/2020. Definitiv haben Perlen gerade ihr ganz großes Comeback. Sie sind überall zu finden, auf Kleidern, im Haar und jetzt auch auf den Fingernägeln. Entweder du kannst sie als 3D-Accessoire direkt auf den lackierten Nagel kleben oder ganz raffiniert auf Dein Nagelbett. So wirkt die kleine Perle fast wie ein nach oben gerutschter Ring – nur dass gar kein Ring da ist. Kombinieren kannst Du den Trend tatsächlich mit fast allen Formen und Farben. Probier es aus, trau Dich!

Apropos trau Dich: Hier erfährst Du alles über Wimpernverlängerungen für die Hochzeit, damit an Deinem großen Tag nichts schief geht!

 

 

 

Credits: Istock & Unsplash