Die passende Foundation für jedes Alter

Passende Foundation Make Up

Die passende Foundation lässt uns frisch aussehen und verleiht unserem Gesicht eine gleichmäßige Basis für ein natürliches Make-Up. Aber nicht jedes Produkt ist ideal geeignet für jedes Alter. Dazu kommt, dass die Auswahl an Foundations riesig ist: flüssiges Fluid, trockener Puder oder cremiges Mousse, unzählige Nuancen von beige über sand bis hin zu honey.

Wer regelmäßig Foundation nutzt, sollte nicht blind ins Regal greifen, sondern auf Form und Inhaltstoffe achten. Unsere Haut verändert sich und ihre Ansprüche mit der Zeit und darauf sollte auch das Make-Up abgestimmt sein. Wir verraten in diesem Artikel, wie Du die passende Foundation für Dich findest.

Eine gute Basis

First things first: Bevor die Foundation auf das gereinigte Gesicht aufgetragen wird, kommt eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme zum Einsatz. Unabhängig von der Foundation, die später drauf kommt, gehört eine pflegende Creme drunter. Einerseits versorgt die Tagescreme unsere Haut mit Feuchtigkeit, andererseits lässt sich die Foundation dadurch leichter auftragen. Außerdem sieht die Haut durch Creme unter der Foundation deutlich frischer und wacher aus. Welche Tagescreme ideal ist, ist sehr individuell. Mit zunehmendem Alter sollte nicht nur die Foundation, sondern auch die Creme bestimmte Anti-Aging-Wirkstoffe mitbringen  – beispielsweise Hyaluronsäure oder Q10. Ein Primer, der vor der Foundation aufgetragen wird, kann das Hautbild zusätzlich verschönern. Das gilt vor allem bei reiferer Haut. Widmen wir uns jetzt aber der passenden Foundation für jedes Alter!

 

Die passende Foundation für junge Haut

Junge Haut ist sehr belastbar, hat eine hohe Elastizität und daher kaum bis gar keine Falten. Wir würden sie am liebsten ewig behalten! Passende Foundation für jedes Alter

Weil die Haut in den Zwanzigern in der Regel nicht außerordentlich anspruchsvoll ist, eignet sich prinzipiell jede Foundation für eine junge Gesichtshaut. In vielen Fällen tut Foundation gar nicht Not, weil die Haut mit einem guten Concealer und mattierendem Puder gut versorgt ist. Wenn Du dennoch zu einer Foundation greifen willst, eignet sich eine leichte BB oder CC Creme hervorragend. Sie beschwert nicht und deckt kleinere Unreinheiten ab. Auch eine Mousse-Foundation ist für junge Haut gut geeignet und ist relativ leicht durch ihre luftige Konsistenz. Sofern Deine Haut nicht zu trocken ist, kannst Du auch problemlos zu Puder-Foundation greifen. Diese ist auch bei Hautproblemen und Hautunreinheiten eine gute Lösung – also besonders bei fettiger Haut. So werden Pickel und glänzende Stellen gut abgedeckt. Hierbei solltest Du aber unbedingt zu einer ölfreien und nicht komedogenen Foundation greifen. Prinzipiell ist also jede Art von Foundation für junge Haut geeignet – je nach Hauttyp kannst du mit der passenden Foundation deinen Teint optimieren.

 

Die passende Foundation für mittelalte Haut

Je älter unsere Haut wird, desto anspruchsvoller wird sie. Bei den meisten Frauen tun sich die ersten Fältchen in den späten Zwanzigern auf. Daher sollte die Foundation bei älter werdender Haut eher flüssig sein. Je trockener die Foundation ist, desto eher setzt sie sich in den ersten kleinen Fältchen ab. Daher empfehlen wir Dir, zu Flüssig- oder Mousse-Foundation zu greifen und einen flüssigen, gut deckenden Concealer dazu zu nehmen. So wird man Dir auch einen stressigen Tag nicht ansehen!

Übrigens: Wer denkt, dunklere Foundation sorgt für einen jüngeren Look, liegt falsch. Hellere Töne machen optisch jünger!

 

Die passende Foundation für reife Haut

Die eine oder andere Falte gehört natürlich dazu – aber mit einer passenden Foundation kann das Hautbild im Gesicht um einige Jahre verjüngert werden. Für reife Haut eignet sich vor allem eine flüssige Foundation, die sowohl abdeckt, als auch pflegt. Einige Foundations enthalten Anti-Aging Wirkstoffe wie Vitamin A, C und E, Antioxidantien, Peptide, Kollagene oder Hyaluronsäure. Diese sorgen für strahlende Haut von innen und außen. Zu viel Puder ist übrigens der Feind von reifer Haut, weil sich dieser in den Falten gern mal absetzt und sie besonders gut sichtbar macht. Außerdem geht der Glow flöten. Lieber einen guten Concealer zur Hand nehmen und in der Augenpartie einsetzen. So ergänzen sich Foundation und Concealer ideal.

 

Foundation-Tipps für jedes Alter

  • Testet die Farbe der Foundation nicht auf dem Handrücken. Dort ist die Hautfarbe anders als im Gesicht und daher nicht besonders hilfreich bei der
    Nuancenwahl. Besser geeignet ist der Hals oder die Innenseite des Unterarms.Make-Up am Arm testen

 

  • Ein integrierter Lichtschutzfaktor schützt die Haut vor Schäden durch die Sonne. Gebräunte Haut ist zwar bei vielen begehrt, ein Sonnenschutz in den
    Hautpflegeprodukten darf aber nicht fehlen. Mindestens LFS 15 sollte enthalten sein!

 

  • Bei hohen Temperaturen, im Sommer oder im Urlaub, lagerst du deine Foundation am besten im Kühlschrank. Das schützt die Inhaltstoffe und hat eine angenehme, kühlende Wirkung auf der Haut.

 

  • Auch bei einer Foundation, egal in welcher Form, solltest du auf die Verpackung Weniger ist mehr! Alles zu nachhaltigen Verpackungsmaterialien findest du in diesem Artikel.

 

  • Ein perfektes Produkt für jedes Alter und absoluter Ganzjahresliebling unserer Kundinnen ist übrigens die feuchtigkeitsspendende BB Creme. Die findest du in unserem Shop.

 

(Photocredits: Unsplash)

Kennst Du schon unsere hochwertige #lessplastic Hautpflege? Es lohnt sich.