Haarpflege & Ernährung: Healthy Food für healthy Hair!

Haarpflege & Ernährung: Healthy Food für healthy Hair!

Keine Bad Hair Days mehr! Sind wir ehrlich: Wir alle hätten gern starke, glänzende und immer top sitzende Haare. Rund um die Haarpflege kursieren viele Tipps und Werbeversprechen – von der Haarmaske über das seltenere Waschen bis hin zu Kopfhautmassagen. Wusstest Du, dass Haarpflege nicht nur aus äußeren Anwendungen wie Shampoos und Conditioner besteht? Die Grundlage für prachtvolles Haar beginnt oft beim Essen. Unsere Ernährung hat einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit unserer Haare und die richtige Nährstoffzufuhr ist entscheidend. In diesem Blogpost gehen wir auf den Zusammenhang von Ernährung, Darmgesundheit und Deiner Haarpracht ein und geben Dir Tipps, welche Produkte Dich unterstützen können. 

Ernährung für schöne Haare: Wo besteht der Zusammenhang?

Der Zustand von Haut und Haaren spiegelt oft unseren allgemeinen Gesundheitszustand wider, besonders was die Ernährung betrifft. Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen, ist essenziell für strahlende Haut und starkes, glänzendes Haar. Hier sind einige Schlüsselkomponenten:

Proteine: Haare bestehen hauptsächlich aus Keratin, einem Protein. Proteinreiche Lebensmittel wie Eier, Nüsse und Fisch fördern das Haarwachstum und stärken die Haarstruktur.

Omega-3-Fettsäuren: Diese gesunden Fette, die in Lachs, Leinsamen und Walnüssen vorkommen, tragen zu einer gesunden Kopfhaut bei und können Entzündungen reduzieren.

Vitamine und Mineralstoffe: Vitamin A, C und E sowie Mineralstoffe wie Zink und Eisen sind essenziell für gesunde Haare. Grünes Blattgemüse, Zitrusfrüchte und Hülsenfrüchte sind gute Quellen. 

Eine gesunde Darmflora für schöne Haare

Der Darm ist zu einem zentralen Aspekt in Gesundheitsthemen geworden. Und auch auf unsere äußere Erscheinung wirkt sich die Darmgesundheit aus. Das Verdauungsorgan beherbergt nämlich Billionen von Mikroorganismen, die als Darmflora bekannt sind. Diese Mikroorganismen helfen nicht nur bei der Verdauung, sondern spielen auch eine wichtige Rolle im Immunsystem und bei der Regulierung verschiedener Körperfunktionen, einschließlich des Haarwachstums. Eine gesunde Darmflora unterstützt die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen, die für die Gesundheit der Haare unerlässlich sind.

Studien haben gezeigt, dass eine gestörte Darmflora mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen, einschließlich Haarausfall, in Verbindung gebracht werden kann. Ein Ungleichgewicht in der Darmflora, auch Dysbiose genannt, kann die Nährstoffaufnahme beeinträchtigen und zu Mangelerscheinungen führen, die das Haarwachstum negativ beeinflussen. Zum Beispiel kann ein Mangel an Biotin, einem B-Vitamin, das von Darmbakterien produziert wird, zu sprödem Haar und Haarausfall führen. 

Mehr Probiotika und präbiotische Lebensmittel, weniger Zucker & Alkohol  

Probiotische Lebensmittel wie Joghurt, Kefir, Sauerkraut und andere fermentierte Produkte können die Darmflora positiv beeinflussen. Diese Lebensmittel enthalten lebende Bakterienkulturen, die das Gleichgewicht der Darmflora fördern und schädliche Bakterien bekämpfen können. Eine gesunde Darmflora verbessert die Aufnahme von essenziellen Nährstoffen wie Biotin, Folsäure und Zink, die alle für das Haarwachstum notwendig sind.

Präbiotische Lebensmittel wie Bananen, Zwiebeln, Knoblauch und Vollkornprodukte liefern die Nahrungsgrundlage für die guten Bakterien im Darm. Präbiotika unterstützen das Wachstum und die Aktivität dieser nützlichen Mikroorganismen und tragen so zur Erhaltung einer gesunden Darmflora bei. Integriere beide regelmäßig in Deine Ernährung und füttere so Dein Haar! 

Vermeide außerdem übermäßigen Zucker- und Alkoholkonsum. Diese können das Wachstum schädlicher Bakterien fördern und das Gleichgewicht der Darmflora stören. Und auch an dieser Stelle schreiben wir es gerne wieder: Trinke ausreichend Wasser! Eine gute Hydratation unterstützt die Verdauung und die Darmgesundheit.

Unsere 5 (Produkt-)Empfehlungen für optimale Haarpflege

Zusätzlich zur Ernährung können Haarpflegeprodukte und eine gesunde Pflegeroutine Deine Haarpracht unterstützen. Hier sind fünf Empfehlungen aus unserer Redaktion:

Kerastase Résistance Shampoo & Conditioner: Diese Produkte stärken geschädigtes Haar und bauen die Haarstruktur wieder auf. Ideal für beanspruchtes und schwaches Haar.

Olaplex No. 3 Hair Perfector & No. 4 Bond Maintenance Shampoo: Diese Kombination repariert gebrochene Disulfidbrücken im Haar und sorgt für eine tiefenwirksame Regeneration.

Bio-Öle für das Haar: Arganöl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden und nährenden Eigenschaften und damit ideal für trockenes Haar. Kokosöl dringt tief in die Haarstruktur ein und stärkt sie von innen heraus. Das kannst Du auch über Nacht im Haar lassen und morgens gründlich auswaschen. 

Regelmäßig Spitzen schneiden! Das ist wichtig, um Spliss zu vermeiden und das Haar gesund zu halten. Gespaltene Enden können sich nach oben ausbreiten und das gesamte Haar schädigen und stumpf aussehen lassen. Ein Schnitt alle 6-8 Wochen hilft, die Haare stark und gesund zu halten.

Haarpflege im Schlaf: Langes Haar neigt dazu, sich im Schlaf zu verknoten und zu brechen. Das Zusammenbinden der Haare zu einem lockeren Zopf und die Verwendung eines Seidenhaarbandes können helfen, diese Probleme zu vermeiden und die Haare nachts zusammenzuhalten. Seidenkissenbezüge sind eine weitere hervorragende Investition. Sie reduzieren die Reibung und verhindern Haarbruch und Frizz, während sie gleichzeitig die Feuchtigkeit im Haar bewahren. 

Du hast die Haare schön – mit der richtigen Ernährung und Pflege!

Es ist wie mit der Haut: Schöne Haare beginnen von innen heraus. Eine ausgewogene Ernährung und eine gute Darmgesundheit sind der Schlüssel. Kombiniert mit hochwertigen Pflegeprodukten und einer durchdachten Haarpflegeroutine, inklusive regelmäßigem Spitzenschneiden und der richtigen Schlafpflege, kannst Du Deine Haare in ihrer besten Form halten. Gönn Dir und Deinem Haar die Pflege, die es verdient. Hair Time ist auch eine Form von Wellness und Selfcare. 

Kennst du unseren ZB BEauty Shop?! Komm vorbei und finde deine Lieblingsprodukte! 

Bildmaterial: Unsplash

Vorheriger Beitrag