Wie unsere Haut die Partysaison übersteht

Unsere Haut kann nach einer Party schon mal etwas durchdrehen. Vor allem, wenn die Feier bis in die Morgenstunden hinein ging. Ja, besonders im Sommer nehmen wir an vielen Festlichkeiten und Partys teil. Sommernächte sind eben häufig Partynächte. Und am nächsten Morgen: das böse Erwachen. Nach einer durchzechten Nacht zeigen sich beim Blick in den Spiegel häufig unschöne Hautprobleme. Die Ursachen? Schlafmangel, fettiges Essen, Alkohol oder Nikotin. Die Haut rächt sich an uns – und zwar in Form von Unreinheiten, trockenen Stellen und Rötungen. Wir sagen Euch, wie Ihr Party-Schäden einfach vorbeugen und beheben könnt.

Alkohol, Nikotin, Schlafentzug – was macht all das mit der Haut?

Es ist allgemein bekannt, dass Alkohol, Nikotin und Schlafmangel nicht gerade gesund für unseren Organismus sind. Doch wusstet Ihr, dass sich all das auch auf unseren Teint auswirkt? Durch den Alkoholkonsum wird unsere Hautstruktur stark ausgetrocknet und anfälliger für Bakterien und Schäden, die den Teint grau und fahl aussehen lassen. Denn immerhin muss die Haut diese Giftstoffe auch wieder loswerden.

Nicht nur Alkohol, sondern auch Nikotin kann unserer Haut stark zusetzen. Wer schon länger zur Zigarette greift, der hat es sicher schon gemerkt: Durch das Rauchen entwickeln sich nicht nur deutlich mehr Falten (vor allem um den Mund herum), die Hautstruktur wird außerdem deutlich schlaffer. Warum? Nikotin entzieht der Haut Sauerstoff. Dadurch wird die Zelldurchblutung immens minimiert. In manchen Fällen sterben die Zellen sogar ganz ab. Für ein gesundes Erscheinungsbild der Haut fehlen einfach die notwendigen Proteine.

Und auch wer mit längerem Schlafmangel von Party zu Party tingelt, dessen Haut wirkt fahl und mitgenommen. Ganz einfach, weil der Durchblutungsprozess nicht mehr intakt ist und einige Bereiche der Haut sogar unterversorgt sind. Unreinheiten und Pickel haben es so viel leichter.

Hautschäden richtig vorbeugen

Damit die Haut nach einer langen Partynacht gar nicht erst überreagiert, sollten wir ihr schon vorher viel Gutes tun. Dazu gehört vor allem, viel Wasser zu trinken und dadurch den Flüssigkeitsbedarf schon vorher ordentlich aufzufüllen. Auch eine feuchtigkeitsspendende Maske (z.B. die Protein Overnight Power Mask von ZBNC Hamburg) kann nicht schaden – und, nun, die richtige Pflege sollte sowieso jeden Tag verwendet werden. Wer weiß, dass er in der kommenden Nacht voraussichtlich durchdrehen wird, kann seine Haut durch eine ausreichende Feuchtigkeitszufuhr einen großen Gefallen tun und Hautschäden vorbeugen. Aufgrund der hohen Temperaturen, die oft auf (Sommer-)Partys herrschen, solltet Ihr auf leichte Texturen setzen – bei der Pflege sowie beim Make-up.

SOS-Hilfe bei Partyschäden an der Haut

Wenn es schon zu spät ist und die Party bereits hinter Euch liegt, könnt Ihr die folgenden Tipps dazu verwenden, Eure Haut wieder aufzupäppeln:

  • Trinken, trinken, trinken: Nach dem Genuss von alkoholhaltigen Getränken wie Wein, Bier oder Longdrinks, sollten wir umgehend dafür sorgen, dass die Haut wieder gut mit Flüssigkeit versorgt wird. Und auch unserem Kreislauf und dem allgemeinen Wohlbefinden tut das Trinken von sehr viel Wasser sehr gut. Auf diese Weise werden die Toxine ausgespült und der Teint erscheint gleich frischer und die Haut praller.

  • Viel Schlaf: Nach einer langen Nacht habt Ihr einiges an Schlaf nachzuholen. Wenn Ihr sogar eine Zeitlang heftig durchgefeiert habt, wie zum Beispiel in der Hochzeitssaison, solltet Ihr Eurem Körper viel Ruhe gönnen. Geht früh ins Bett und findet in Euren gewohnten Schlafrhythmus zurück. Sobald sich der Körper wieder an regelmäßigen Schlaf gewöhnt, geht es Euch besser und auch Eure Haut wird viel besser und gesünder aussehen.

  • Abschminken: Wir wissen, dass es eher lästig als angenehm ist, sich nach einer langen Nacht noch ausgiebig abzuschminken. Doch das ist das A und O von schön gesunder Haut. So entfernt Ihr nämlich nicht bloß alle Make-up-Reste, sondern auch Schmutz und überschüssiges Öl und könnt damit Ausbrüche am nächsten Tag verhindern.

  • Beauty-Programm: Durch das viele Feiern kann es zu Rötungen, Unreinheiten, trockenen Stellen oder Überempfindlichkeiten kommen. Deshalb ist es wichtig, die Haut optimal zu pflegen – und ihr das zu geben, was sie braucht. Reinigt das Gesicht porentief, wendet ein Peeling an und verwöhnt es mit einer feuchtigkeitsspendende Maske und hinterher mit einem nährenden Serum. Tipp: Eine kühlende Augencreme (zum Beispiel von ZBNC Hamburg) macht Euch richtig wach und erfrischt. Bei allen Gesichtspflegeprodukten solltet Ihr auf hochwertige Inhaltsstoffe setzen, die viel Feuchtigkeit spenden. Ihr werdet sehen: Wenn Ihr Eurer Haut eine kleine Spa-Auszeit gönnt, dann seht Ihr nicht nur ausgeschlafener und frischer aus, sondern fühlt Euch auch sofort viel vitaler.

→ Hier findet Ihr alle Naturkosmetikprodukte von ZBNC Hamburg.