Augenbrauen färben – die besten Tipps falls es schief geht!

Kurz nicht aufgepasst und zack sind sie da, die schwarzen Balken über den Augen. Beim Augenbrauen Färben in Eigenregie kann schnell ein unerwünschtes Ergebnis rauskommen, wenn die Anleitung nicht genau befolgt wird. Wir verraten Dir, worauf Du unbedingt achten musst und was Du tun kannst, wenn die feinen Härchen eine (oder mehrere) Nuancen zu dunkel geworden sind.

Augenbrauen färben & stylen ist in!

Browlift, Lashlift, Powder Lashes und Lash Extensions: Eine ausdrucksstarke Augenpartie ist ziemlich en vogue. Auch das Tragen einer Maske hat dazu beigetragen, denn so ist der Fokus mehr auf die Augen und Brauen verlagert worden. We love it! Brows und Lashes sind schließlich unser ZAUBERBLICK Spezialgebiet.

Mittlerweile gibt es immer mehr DIY-Sets, mit denen Du Dir zuhause Wimpern und Augenbrauen stylen und färben kannst. Das hat natürlich Vor- und Nachteile, denn auch wenn es bequemer ist, fallen die Handgriffe Laien nicht so leicht wie Profis und Farben richtig dosieren will gelernt sein.

Wenn es um die Farbe geht, ist vor allem bei den Augenbrauen Vorsicht geboten. Wimpern dürfen gerne so dunkel wie möglich sein, während zu dunkle Brauen Dein ganzes Gesicht entstellen können. Die oberste Regel bei den DIY-Färbesets ist daher: Lies Dir die Anleitung ganz genau durch und halte Dich streng an die angegebenen Einwirkzeiten – im Zweifelsfall solltest Du diese lieber etwas reduzieren, als überschreiten. Außerdem solltest Du die Inhaltsstoffe auf mögliche Allergene überprüfen.

Oops… So hellst Du zu dunkel gefärbte Augenbrauen wieder auf

Die Theorie ist leider nicht alles, manchmal passiert es einfach: Es klingelt an der Tür, der Kuchen im Ofen ist fertig oder die Kids schreien und schon ist die Einwirkzeit überschritten. Dass die Farbe bis zu 4 Wochen hält ist in diesem Fall kein wünschenswertes Werbeversprechen. Keine Panik. Wir haben 5 Tipps für Dich, mit denen Du Deine Augenbrauen effektiv wieder aufhellen kannst.

 

  1. Die Farbe solltest Du zunächst gründlich aus den Brauen auswaschen, damit mögliche Reste der Coloration nicht für ein noch dunkleres Resultat sorgen. Das heißt aber nicht, dass Du stark reiben sollst, denn das kann dazu führen, dass einige Brauen ausfallen.

 

  1. Nachfärben? Nur beim Profi! Bevor es für Deine Brauen farblich noch gefährlicher wird, solltest Du einen professionellen Salon aufsuchen. Gegebenenfalls können Deine Wimpern dort aufgehellt und neu gefärbt werden. Wir helfen Dir und Deinen Augenbrauen bei ZAUBERBLICK gerne.

 

  1. Klärendes Shampoo oder Tint-Remover für die Haut helfen dabei, die Haut unter den Augenbrauen, die wahrscheinlich auch einiges an Farbe abgekommen hat, wieder zu reinigen. Du bekommst diese Produkte in der Drogerie oder im Hairshop. Um Deine Brauen schneller wieder von der Farbe zu befreien, solltest Du sie mehrmals am Tag mit einer sanften Reinigungsmilch waschen.

 

  1. Make-Up kaschiert! Puder, heller Lidschatten oder ein heller Augenbrauen-Mascara können für den Übergang helfen, bis Deine Brauen von alleine wieder ausbleichen. In der Drogerie gibt es spezielle Produkte für die Augenpartie.

 

  1. Wenn Du sehr dichte Augenbrauen hast, kannst Du sie ausdünnen (lassen), um sie insgesamt heller wirken zu lassen. Aber nicht übermütig werden – dünne Strich-Brauen sind ein Relikt aus den 90ern. 

Bloß nicht – diese Tipps aus dem Internet sind keine gute Idee!

Das Internet steckt voller Ideen – leider nicht immer gute. Vermeintliche Gegenmittel, die Du auf keinen Fall verwenden solltest, sind:

  • Nagellackentferner: Ob mit oder ohne Aceton hat dieser nichts in der Augenpartie zu suchen!

 

  • Hochprozentiger Alkohol: Auch dieser kann in der Augenpartie ziemlich gefährlich werden. Es mag zwar sein, dass er die Haare wieder aufhellt, dafür reizt er die Haut rundherum gleichzeitig und kann bei Augenkontakt starkes Brennen und Reizungen verursachen.

 

  • Zitronensaft oder Honig sollen dabei helfen, die Augenbrauen aufzuhellen – allerdings soll sich dieser Effekt erst nach Tagen zeigen. In diesem Zeitraum würde die Farbe ohnehin nachlassen, also ist die Wirkung eher fragwürdig. Honig und Zitrone sind im Tee in diesem Fall besser aufgehoben.

Zum Schluss noch ein kleiner Mutmacher: Von zu dunkel gefärbten Augenbrauen geht die Welt nicht unter. Nach einigen Tagen wird die Farbe von alleine wieder ausbleichen und der erste Schreck ist schnell vergessen. Wenn Du unsicher bist und kein Händchen für DIY-Sets hast, solltest Du aber lieber direkt zum Profi gehen und Dir das Brow-Drama ersparen. 🙂

 

 

Credit: Unsplash

Kennst Du schon unsere hochwertige #lessplastic Hautpflege? Es lohnt sich.